Brasilien

Falsche “Pandemie” in Brasilien

Mitglieder des brasilianischen Parlaments haben beschlossen, den Verdacht zu bestätigen und in ein noch nicht fertiggestelltes Krankenhaus einzubrechen. Sie behaupten, es behandle 5.000 Menschen wegen Covid-19, und 200 sind bereits tot. Beamte brachen ein, um Berichte zu überprüfen, und stellten fest, dass das Krankenhaus in einem absoluten Chaos war und sich keine Patienten darin befanden. Der Gouverneur betrügt den Staat und die Nation und lügt über die Statistiken, um Impfstoffe auf der Grundlage der überbewerteten Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 voranzutreiben.
Schockierender war jedoch die Entscheidung, die Särge der Coronavirus-Opfer zu öffnen, die angeblich auf den Transport zur Beerdigung warten. Als sie die Särge öffneten, waren die Abgeordneten schockiert, aber nicht überrascht. Es stellte sich heraus, dass die Särge leer sind! Es gibt (gab) einen Film über diese Veranstaltung auf englischsprachigen Websites. Die Augen der Welt öffnen sich immer weiter. Nur in Polen glauben Lemminge noch, was sie im Fernsehen hören werden. Das Video zeigte Abgeordnete, die dieses Krankenhaus betreten. Sie können sehen, dass das Krankenhaus leer ist. Der Film wurde natürlich gelöscht.